Workshop zur Entschleunigung des Hundes und des Menschen

In Anlehnung an das original La-Ko-Ko (Langsame-Konzentrierte-Koordination, Thomas und Ina Baumann), findet donnerstags ein Erziehungsmodul mit dem Ziel der Entschleunigung von Mensch und Hund als Führstrategie statt. Individuell auf das Hund-Halter Team ausgerichtet, gibt es vielseitige Möglichkeiten des dualen Führsystems, um Ihren Hund langsam, mit Ruhe und Konzentration auf genaue Anweisung des Trainers zu führen. Ziel von „Mach mal laaangsam“ ist es, dass der Mensch lernt Konfliktsituationen ruhig und koordiniert zu managen und somit dem Hund gegenüber Souveränität auszustrahlen. Hierbei wird auf Verstärker wie Spielzeug und Futter bewusst verzichtet. Stattdessen wird der Hund ausschließlich auf sozialer Ebene (Lob) angesprochen. Erfahrungsgemäß stellen sich die ersten Erfolge nach wenigen Trainingseinheiten ein. Durch den stressfreien Umgang mit Ihrem Hund in konfliktgeladenen Situationen verbessern Sie zunehmend Ihre Führkompetenz, was sich positiv auf Alltagssituationen auswirkt. Außerdem wird das Vertrauen des Hundes in seinen Menschen gestärkt.

Weitere Neuigkeiten

Sommerevent mit „Sause“

weiter lesen

Innerartliche Sozialaggression bei Hunden

weiter lesen

Nasenarbeit

weiter lesen